Translate

Unser teilsaniertes Paradies

Ein Mikrokosmos über die Art, wie wir wohnen und wer wir sind

-> Aufführungen
06.06.24, 19:30 (Premiere)

07.06.24, 19:30
08.06.24, 19:30
09.06.24, 19:00

06.09.24, 19:30
07.09.24, 19:30
08.09.24, 19:00

-> Dauer
75 Minuten (ohne Pause)

-> Tickets hier…

Wir können es nicht lassen: Wir wohnen. Ein Urbedürfnis des Menschseins. Das Zuhause ist ein «heiliger» Ort des Rückzugs, der Sicherheit und der Selbstverwirklichung – ein Spannungsfeld zwischen Nähe und Enge, Vertrauen und  Anonymität. Und wir tun viel dafür, unser Nest zu verteidigen. Unsere Nachbarn können wir nicht aussuchen und in der Welt herrscht ein ständiger Wandel. Im Verteidigungsmodus verkennen wir aber die wirkliche Gefahr: uns selbst. Wir sind wie ein Trojaner, der die ersehnte Glücksburg ins Wanken bringt. Das ist das Reizvolle und zugleich Abgründige. Wir sind Teil einer Gemeinschaft, einer grösseren Geschichte, der wir uns nicht entziehen können. Oder wäre eine Zukunft auf dem Mond denkbar? Womöglich, aber auch dahin nehmen wir uns selbst mit. 

Die neue Produktion des Theater Süd lädt ein, durch fremde und durch eigene Fenster zu blicken, Umzugskartons auszupacken und sich den Fragen unseres Zusammenlebens zu stellen. 



Mitwirkende

-> Schauspiel
Yolanda Birrer, Katharina Blaurock, Kathrin Cienkiecz, Diana April Cocca, Sammy Collins, Natasha Denby, Silvana Durrer, Rebekka Hock, Julie Legendre, Hubert Moll, Francesco Rizzo, Jan Schlink, Zoe Spielmann

-> Recherche
Karin Baschong, Katharina Blaurock, Diana April Cocca, Katharina Frohnhofer, Jenny Heupel, Irina Meyer, Clara Moser, Anett Nebenius, Mirjam Ostermeier, Jane Parani, Mira Preisig, Petra Vögtli

-> Leitung Schauspiel
Andreas Schmidhauser, Christof Oser-Meier

-> Leitung Recherche
Sandra Engelbrecht

-> Dramaturgie
Regula Schelling

-> Kostüme
Giulia Marcotullio

-> Szenografie
Jimena Martel (FHNW)

-> Produktionsleitung
Team Theater Süd

-> Technik
Christof Oser-Meier

Zusammenarbeit

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Hochschule für Gestaltung und Kunst
Institute Contemporary Design Practices ICDP

Merci

Wir bedanken uns für die Unterstützung

Cookie-Richtlinie

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung