> ImpulSüd No. 1

Gaga – Bewegungssprache von Ohad Naharin

 

Wie fühlt sich Floating an? Wie kann man Genuss und Anstrengung gleichzeitig erleben? Und wie finde ich meinen eigenen Groove im Körper?

 

An zwei Halbtagen tauchst du ein in die vom israelischen Choreographen Ohad Naharin entwickelte Bewegungssprache Gaga um deinen Körper zu entdecken. Durch die Wechselwirkung von Fantasie und Bewegung schult Gaga Körperwahrnehmung und Präsenz und schärft das Empfinden. Eine charakteristische Kraft der Konzentration wird gefördert, die das innere Erleben mit den äusseren Eindrücken ausbalanciert und für Imagination, Intuition und Inspiration öffnet. Vermeintliche Widersprüche wie die Bereitschaft zur Attacke und eine grosszügige Weichheit können im Körper koexistieren.

Wir beobachten uns gegenseitig und üben einen spielerischen Bewegungsaustausch. Bewegungsmuster werden so bewusst gemacht und als bereits bestehende Komposition verstanden. Wir suchen nach nichts Neuem, alles ist bereits da. Wie können wir frisch und neugierig bleiben?

 

Leitung: Clea Onori ist Choreographin, Tänzerin und Tanzlehrerin mit einen Diplom in Zeitgenössischem Tanz und einer Ausbildung als Gaga Lehrerin bei der Bathseva Dance Company in Tel Aviv. Clea arbeitet hauptsächlich in den Tanzkollektiven Bufo Makmal und Augustine Collective und unterrichtet im In- und Ausland professionelle Tanzschaffende und Laien in Gaga, Zeitgenössischem Tanz, Improvisation und Partnering.

 

Wann: 9. und 10. November 2019, jeweils 10:00-13:00 im Bau3

 

Wer: Alle bewegungsfreudige Erwachsene (Mindestalter: 16 Jahre). Gaga ist offen für alle Körper und Bewegungsfähigkeiten, Vorkenntnisse sind nicht nötig.

 

Kosten: CHF 80.- bis 120.-*