>ImpulSüd 

 

Du wolltest schon immer mal ... ausprobieren, aber die Woche hat zu wenige Abende, um einen regelmässigen Kurs zu besuchen? Das kennen wir! Deshalb bieten wir mit ImpulSüd Kurzkurse an, die an einem Wochenende stattfinden und in konzentrierter Form Einblicke in eine körperliche oder szenische Praktik geben. Unter der Leitung eines*r eingeladenen Gastdozenten*in erhältst Du neue Impulse für Deine künstlerische/pädagogische Arbeit oder Deinen kreativen Ausgleich zum Alltag - ImpulSüd gibt allen Teilnehmenden neue Anstösse. 

> ImpulSüd No. 2 - Bühnenkampf-Workshop

 

 

Hauen, stechen, Haare reissen, fechten und auf die Nase geben – und nachher wieder locker aufstehen ohne blaues Auge?

Wie kann ein effektvoller Kampf echt wirken und dennoch kontrolliert und sicher sein? Was muss bei einer Kampfchoreografie beachtet werden? 

Im zweitägigen Workshop führt Pavel Jancik ein in die wichtigsten Techniken von Stockkampf, Bühnenfechten mit Degen sowie Faustkampf. 

 

Leitung: Pavel Jancik gilt als renommierter Choreograf für Kampf- und Actionszenen in Theater und Film und unterrichtet regelmässig an europäischen Film- und Theaterschulen wie beispielsweise an der Accademia Teatro Dimitri.

 

Sprache: französisch

Da es ein sehr praktischer Kurs mit viel Bewegung sein wird, sind gute Französischkenntnisse nicht nötig. Bei Bedarf werden wir übersetzen.

 

Wann: Samstag 25.1. 2020, 13-17 Uhr und Sonntag 26.1.2020; 10-12  und 13-15 Uhr

 

Wer: Alle Menschen ab 14 Jahren, unabhängig von Vorkenntnissen und körperlichen Fähigkeiten.

 

Kosten: CHF 100.- bis 150.-*

 

Anmeldung: bis spät. 15. Januar 2020 an christof@theater-sued.ch; begrenzte Teilnehmerzahl, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. 

 

(*Theater Süd will seine Angebote allen zugänglich machen. Anstelle eines fixen Betrages wird eine Bandbreite angegeben, in welchem sich der individuelle Betrag bewegen soll. Falls auch der Mindestbeitrag zu hoch ist, bitte Kontakt aufnehmen!)

>Archiv

November 2019:

ImpulSüd No. 1

Gaga-Workshop